Evans‘ Zukunft völlig unklar

Aufmacherbild
 

Nach einer enttäuschenden Tour de France, die er nur auf Rang 39 beendete, ist Cadel Evans‘ Zukunft bei BMC Racing offen. "Ich muss erst mit dem Team reden", so der Sieger von 2011 im "Sydney Morning Herald". "Wir werden sehen, was sie tun wollen und ob sie noch überzeugt von mir sind." Der 36-jährige Australier war nach seinem dritten Platz beim Giro d’Italia als Mitfavorit in die 100. Tour gestartet und wollte seinen zweiten Gesamtsieg einfahren, konnte die Erwartungen aber nicht erfüllen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen