Gehaltseinbußen für Contador

Aufmacherbild
 

Alberto Contador nimmt zugunsten seines Teams Gehaltseinbußen in Kauf. Wie "BT.dk" berichtet, akzeptiert der Spanier eine Kürzung seines Salärs, damit die Equipe Saxo Bank auch im kommenden Jahr mit einer schlagkräftigen Truppe an den Start gehen kann. Demnach kassiert er vom Hauptsponsor statt 3,3 Millionen Euro "nur noch" 2,8 Millionen. Die dänische Mannschaft verliert mit Jahresende Co-Sponsor Tinkoff Bank, Teamchef Bjarne Riis konnte allerdings noch keinen Nachfolger präsentieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen