Schlüsselbeinbruch bei Brändle

Aufmacherbild
 

Pech für Dominik Brändle! Der 21-Jährige vom Team Vorarlberg muss seine Saison unfreiwillig unterbrechen. Der Hohenemser zieht sich bei einem Trainings-Sturz am Como-See einen Schlüsselbeinbruch zu und durchtrennt sich zwei Sehnen am rechten Daumen. "Bitter, denn ich war nach der Ö-Tour gut in Form", so Brändle. Brändle fällt voraussichtlich fünf Wochen aus. Der Vorarlberger hatte erst im Herbst des Vorjahres mit einem Schlüsselbeinbruch zu kämpfen - damals war die andere Schulter betroffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen