Boonen verschiebt Saisonstart

Aufmacherbild
 

Der belgische Radrennfahrer Tom Boonen vom Team Omega Pharma-Quickstep verschiebt nach einer Ellbogen-Operation seinen Saisonstart. Ursprünglich hatte Boonen geplant, bei der Katar-Rundfahrt (3.-8.Februar) an den Start zu gehen. "Ich bin noch zu müde. Ich will mich erst zu 100 Prozent erholen", so der 32-Jährige, der sich nach einem Trainingssturz eine Infektion zugezogen hatte. Im vergangenen Frühjahr gelang es dem Weltmeister von 2005, innerhalb von 17 Tagen vier Klassiker zu gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen