Boonen verschiebt Saisonstart

Aufmacherbild

Der belgische Radrennfahrer Tom Boonen vom Team Omega Pharma-Quickstep verschiebt nach einer Ellbogen-Operation seinen Saisonstart. Ursprünglich hatte Boonen geplant, bei der Katar-Rundfahrt (3.-8.Februar) an den Start zu gehen. "Ich bin noch zu müde. Ich will mich erst zu 100 Prozent erholen", so der 32-Jährige, der sich nach einem Trainingssturz eine Infektion zugezogen hatte. Im vergangenen Frühjahr gelang es dem Weltmeister von 2005, innerhalb von 17 Tagen vier Klassiker zu gewinnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen