Keine Behandlung mehr bei Basso

Aufmacherbild

Der an Hodenkrebs erkrankte Radprofi Ivan Basso muss sich nach einer OP in der vergangenen Woche keiner weiteren Krebsbehandlung mehr unterziehen. "Ich bin außerordentlich glücklich mit der Behandlung und möchte den Ärzten danken", so der 37-Jährige, bei dem die Krankheit offenbar noch im Anfangsstadium war und der Krebs noch nicht gestreut hat. Der Italiener, der am 1. Ruhetag der Frankreich-Rundfahrt aufgrund der Krebsdiagnose ausgestiegen ist, will sein Team am Tour-Ende in Paris besuchen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen