Doch kein Radteam für Alonso

Aufmacherbild

F1-Pilot Fernando Alonso muss die Gründung seines geplanten Rad-Rennstalles erneut verschieben, dies gibt der Spanier am Mittwoch bekannt. "Eine Reihe von unglücklichen Umständen hat mich davon abgehalten, dieses Team zur Zeit zu gründen", erklärt der 33-Jährige. "Allerdings glaub ich noch immer, dass man in den kommenden Jahren den Radsport und den Motorsport miteinander verbinden kann, das bleibt immer in meinem Hinterkopf", will Alonso die Idee eines eigenen Profi-Radteams nicht aufgeben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen