Denifl wechselt zu Vacansoleil

Aufmacherbild

Der Tiroler Stefan Denifl wechselt innerhalb der ersten Radsportliga vom Team Leopard-Trek zu Vacansoleil-DCM, das gab sein neuer niederländischer Rennstall am Freitag bekannt.

Ebenfalls von Leopard Trek kam der Däne Martin Mortensen. Der Kader von Vacansoleil umfast damit 27 Fahrer für die kommende Saison.

Denifl zeigte heuer vor allem gegen Saisonende mit starken Ergebnissen bei Eintagesrennen auf, darunter Rang fünf beim WorldTour-Bewerb in Montreal.

Drei Jahre, drei Wechsel

Für den 24-Jährigen ist der Wechsel zu Vacansoleil der bereits dritte seit 2009. Damals hatte er den Sprung vom aufgelösten österreichischen Elk-Team zur Schweizer ProContinental-Mannschaft Cervelo geschafft, die sich Ende des Vorjahres aber ebenfalls aus dem Renngeschehen zurückzog.

Vor Beginn der diesjährigen Saison heuerte er beim neuen Leopard-Rennstall als Helfer der Klassementfahrer um die Gebrüder Schleck an.

Was passiert mit Rohregger?

Durch die Fusion des Teams aus Luxemburg mit der US-Equipe Radioshack ab 2012 mussten sich zuletzt zahlreiche Fahrer beider Teams neue Arbeitgeber suchen. Laut Medienberichten soll auch Denifls engerer Landsmann Thomas Rohregger Leopard-Trek verlassen.

Damit dürften die Tiroler am Samstag bei der Lombardei-Rundfahrt (Letztes WorldTour-Rennen 2011) wohl den letzten gemeinsamen Auftritt für das Schleck-Team haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen