Giro erneut vor Schneechaos

Aufmacherbild

Dem Giro d'Italia droht ein weiteres Schneechaos: Die winterlichen Beeinträchtigungen scheinen erneut Streckenänderungen zu erzwingen. Der Freitag zu bewältigende Gavia Pass (2.620 m) sowie das Stilfser Joch (2.760) müssen wohl aufgrund der schlechten Prognosen - Minusgrade und Schneefall bis unter 1.500 m - aus dem Programm gestrichen werden. Das Etappenziel (2.000 m) sowie die Samstagsetappe im Hochgebirge sind ebenfalls gefährdet. Das Bergzeitfahren am Donnerstag kann hingegen stattfinden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen