Giro erneut vor Schneechaos

Aufmacherbild
 

Dem Giro d'Italia droht ein weiteres Schneechaos: Die winterlichen Beeinträchtigungen scheinen erneut Streckenänderungen zu erzwingen. Der Freitag zu bewältigende Gavia Pass (2.620 m) sowie das Stilfser Joch (2.760) müssen wohl aufgrund der schlechten Prognosen - Minusgrade und Schneefall bis unter 1.500 m - aus dem Programm gestrichen werden. Das Etappenziel (2.000 m) sowie die Samstagsetappe im Hochgebirge sind ebenfalls gefährdet. Das Bergzeitfahren am Donnerstag kann hingegen stattfinden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen