Giro d'Italia verlässt Italien

Aufmacherbild

Nach Informationen der französischen Sport-Tageszeitung "L'Equipe" wird der Giro d'Italia 2014 in Belfast starten. Bevor es nach Italien geht, soll es für die Fahrer von Nordirland aus weiter nach Irland gehen, wo auch Dublin passiert wird. Ende Oktober berichtete der "Belfast Telegraph" von der Giro-Bewerbung und schätzte die Kosten auf 4,7 Millionen Euro. Die Zeitung tippte allerdings auf Leeds als Startort der Italien-Rundfahrt. In diesem Jahr startet der Giro (4. bis 26. Mai) in Neapel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen