Giro: 8. Etappe an Pozzovivo

Aufmacherbild

Domenico Pozzovivo heißt der Sieger der achten Etappe des Giro d'Italia. Der Colnago-Kletterer setzt sich auf dem 202 km langen Weg von Sulmona zum Lago Laceno im Schlussanstieg ab und triumphiert solo vor Benat Intxausti (MOV/+ 23 sec). Die Favoriten um Leader Ryder Hesjedal (GRM), der mit viel Mühe sein Rosa Trikot verteidigt, verlieren 27 Sekunden. Bester Österreicher wird Stefan Denifl (VCD/+ 2:42 min), der als 57. direkt vor Thomas Rohregger (RNT/+ 3:20 min) ins Ziel rollt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen