3. Giro-Etappe an Matthews

Aufmacherbild
 

Michael Matthews gewinnt die 3. Etappe des Giro d'Italia über 136 km von Rapallo nach Sestri Levante. Der Australier aus dem Orica-GreenEgde-Team wiederholt seinen Coup aus dem Vorjahr und siegt als Gesamtführender. Damit bleibt er in Rosa. Zweiter im Sprint einer größeren Gruppe wird Fabio Felline (Trek) vor Philippe Gilbert (BMC). Auf der letzten Abfahrt kommt Domenico Pozzovivo (ALM) schwer zu Sturz und muss mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, er ist aber bei Bewusstsein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen