Sechs Bergankünfte beim Giro '15

Aufmacherbild
 

Die Verantwortlichen des Giro d'Italia präsentieren die Route für die 98. Austragung im Jahr 2015. Den Auftakt macht ein Teamzeitfahren über 17,6 km nach San Remo, insgesamt geht es über 3.481 km nach Mailand. Neben sechs Sprintetappen gibt es ebenso viele Bergankünfte, u.a. nach Madonna Di Campiglio und Sestriere. Das einzige Einzelzeitfahren nach Valdobbiadene fällt mit 59,2 km überraschend lang aus. Dach des Giro ist der Colle delle Finestre, auch der Mortirolo wird erklommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen