Landa lässt Team Astana jubeln

Aufmacherbild

Das dominante Astana-Team darf sich beim Giro d'Italia über den zweiten Etappensieg freuen. Mikel Landa setzt sich auf dem 15. Teilstück mit Bergankunft in Madonna di Campiglio knapp vor Yuri Trofimov (Katusha/+2 Sekunden) durch. Dahinter folgt Alberto Contador (Tinkoff-Saxo/+5), der weiterhin keine Schwäche zeigt. Fabio Aru (Astana/+6) wird Vierter. In der Gesamtwertung liegt Contador souverän 2:35 Minuten vor Aru. Die Top-3 komplettiert der Costa Ricaner Andrey Amador (Movistar/+4:19).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen