Favoritensieg zum Giro-Auftakt

Aufmacherbild
 

Orica Greenedge gewinnt das Mannschafts-Zeitfahren zum Auftakt des Giro d'Italia. Die australische Equipe setzt sich am 21,7km-Kurs in Belfast (Nordirland) vor Omega Pharma-Quickstep (+5 Sek) und BMC (+0:07) durch. Team Sky mit Bernhard Eisel belegt mit 35 Sekunden Rückstand Rang 5. Erster Mann im rosa Leader-Trikot ist Svein Tuft, dem seine Teamkollegen am 37. Geburtstag die Gesamtführung überließen: "Sie haben mir dieses Geschenk gemacht, es war wirklich ein Geburtstagsgeschenk."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen