Quintana gewinnt Giro d'Italia

Aufmacherbild

Der Kolumbianer Nairo Quintana (MOV) gewinnt die 97. Auflage des Giro d'Italia vor Landsmann Rigoberto Uran (OPQ) und dem Italiener Fabio Aru (AST). Den Sieg auf der 21. Etappe nach Triest sichert sich Preidler-Teamkollege Luka Mezgec (GIA). Georg Preidler wird Gesamt-27., Riccardo Zoidl (TFR) 40., Bernhard Eisel (SKY) 138. Bester Sprinter ist Bouhanni (FDJ), eifrigster Kletter Arredondo (COL). Gesamtsieger Quintana ist auch bester Nachwuchsprofi (Preidler 6.). AG2R ist das beste Team.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen