Battaglin siegt, Uran schwächelt

Aufmacherbild

Das italienische Team Bardiani kann sich über den zweiten Etappensieg in Folge freuen: Enrico Battaglin holt auf den letzten Kopfsteinpflaster-Metern der 14. Etappe noch Cataldo (SKY) und Pantano (COL) ein und holt sich den Tagessieg in Opropa. Uran (OPQ) hat leichte Probleme und verliert unter anderem 25 Sekunden auf Quintana (MOV). Er bleibt aber in Rosa und liegt noch 32 Sek. vor Evans (BMC). Riccardo Zoidl (TFR) zeigt sich in einer Verfolgergruppe und kommt als 31. (+3:53) ins Ziel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen