Giro 2014 mit drei Ruhetagen

Aufmacherbild

Der Giro d'Italia 2014 wird um einen Ruhetag erweitert und startet deshalb um einen Tag früher als geplant am 9. Mai. Wie der Radsport-Weltverband (UCI) am Dienstag mitteilt, ist dem Ansuchen der Giro-Veranstalter ausnahmsweise stattgegeben worden. Die Pause wird nach den drei Auftaktetappen in Nordirland und Irland eingelegt. So haben die Teams genug Zeit für den Transfer nach Italien. Die genaue Streckenführung der 97. Auflage der Italien-Rundfahrt wird am 7. Oktober präsentiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen