Dritter Etappensieg für Movistar

Aufmacherbild

Der Spanier Benat Intxausti sichert sich die 16. Etappe des Giro d'Italia. Nach 238 km von Valloire nach Ivrea setzt sich der Movistar-Profi im Zielsprint einer dreiköpfigen Gruppe gegen Kangert (AST) und Niemec (LAM) durch. Die Favoriten um Leader Vincenzo Nibali (AST) kommen mit 14 Sek. Rückstand ins Ziel. Nibali führt damit weiterhin im Gesamtklassement vor Evans (BMC/+1:26 Minuten) und Uran (SKY/2:46). Neuer Vierter ist Scarponi (LAM/3:53), da Santambrogio (VIN) über zwei Min. einbüßt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen