Paolini nach Sieg in "Rosa"

Aufmacherbild
 

Für Luca Paolini hat sich die erste Teilnahme am 96. Giro d'Italia bereits jetzt gelohnt. Der 36-jährige Katusha-Akteur entscheidet die 3. Etappe (Sorrento-Marina di Ascea, 222 km) für sich und feiert seinen 20. Profisieg. Paolini siegt solo, den Sprint der Verfolger entscheidet Cadel Evans (BMC) für sich. Salvatore Puccio kann das Tempo der Favoriten nicht halten und verliert das "Maglia Rosa" des Gesamtführenden an Paolini, der nun 17 Sekunden vor Bradley Wiggins (Sky) führt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen