Litauer gewinnt 11. Giro-Etappe

Aufmacherbild
 

Ramunas Navardauskas (GRS) gewinnt als Solist die elfte Etappe des Giro d'Italia. Daniel Oss (BMC) wird mit über einer Minute Rückstand Zweiter, Stefano Pirazzi (BAR) Dritter. Der Rest der Ausreißergruppe, die lange das Renngeschehen bestimmt, kommt mit drei Minuten Rückstand ins Ziel dieser Überführungsetappe. Der Gesamtführende Vincenzo Nibali (AST) kommt im ersten Hauptfeld, das knapp sechs Minuten nach dem Sieger ankommt, ins Ziel und führt weiter mit 41 Sekunden vor Cadel Evans (BMC).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen