Uran gewinnt 10. Giro-Etappe

Aufmacherbild

Der Kolumbianer Rigoberto Uran (Sky) gewinnt die 10. Etappe des Giro d'Italia, die über 167 Kilometer von Cordenons nach Montasio führt. Sein Landsmann Carlos Betancur (AG2R) kommt mit 20 Sekunden Rückstand ins Ziel, der Gesamtführende Vincenzo Nibali (ITA/Astana) und sein Verfolger Cadel Evans (AUS/BMC) verlieren 31 Sekunden. Bradley Wiggins (GBR/SKY) hat als Zehnter einen Rückstand von 1:08 Minuten aufzuweisen und fällt im Gesamtklassement hinter seinen Teamkollegen auf Platz vier zurück.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen