Contador macht sich Sorgen

Aufmacherbild
 

Alberto Contador bereitet eine Verletzung am linken Bein Sorgen: "Ich wurde offenbar vom Kettenblatt eines anderen Rades getroffen. Das könnte mich behindern. Hoffentlich ist es nur eine oberflächliche Wunde", wird der Spanier in einer Mitteillung seines Tinkoff-Saxo-Teams zitiert. Den Zeitrückstand bezeichnete er unmittelbar nach dem Rennen als "bitter, aber aufholbar." Contador war im Finish der 13. Giro-Etappe in einen Sturz verwickelt und verlor die Gesamtführung an Fabio Aru (AST).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen