WADA reagiert auf CIRC-Bericht

Aufmacherbild

Die Enthüllungen der unabhängigen Reform-Kommission CIRC, wonach Verantwortliche des Rad-Weltverbandes (UCI) unter anderem Lance Armstrong vor positiven Doping-Proben bewahrt haben, ruft nun die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) auf den Plan, die den 227-seitigen Bericht "umfangreich prüfen" will. Der aktuelle UCI-Boss Brian Cookson zeigt sich indes "geschockt": "Ich bin sehr besorgt darüber, was ich gelesen habe, und darüber, was Hein Verbruggen (einer seiner Vorgänger; Anm.) gemacht hat."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen