Visconti drei Monate gesperrt

Aufmacherbild

Italiens olympisches Komitee sperrt Giovanni Visconti wegen Kontaktes mit dem umstrittenen Mediziner Michele Ferrari für drei Monate. Zusätzlich muss der 29-Jährige 10.000 Euro Strafe zahlen. Bereits seit einigen Jahren dürfen italienische Radprofis nicht mit dem mutmaßlichen Dopinghelfer von Lance Armstrong zusammenarbeiten. Die Sperre gilt rückwirkend ab 8. Oktober, Visconti darf also im also im neuen Jahr bereits wieder Rennen bestreiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen