Radprofi Van Avermaet entlastet

Aufmacherbild

BMC-Profi Greg van Avermaet ist vom Vorwurf, in Verbindung zum belgischen Dopingarzt Chris Mertens gestanden zu haben, entlastet worden. Der Disziplinarausschuss des belgischen Radsport-Verbandes hatte im April die Suspendierung des Belgiers wegen des Missbrauchs von Kortison und eines Verschleierungsmittels beantragt. "Wir haben nie an der Unschuld von Greg gezweifelt", erklärt Team-Manager Jim Ochowicz. "Ich bin glücklich, dass dieser Albtraum nun vorbei ist", so Avermaet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen