Brite für zwei Jahre gesperrt

Aufmacherbild
 

Der Radsport-Weltverband sperrt Sky-Profi Jonathan Tiernan-Locke aufgrund von Auffälligkeiten in seinem Biologischen Pass für zwei Jahre. Der Blutpass des 29-Jährigen wies bei seinem Sieg bei der Tour of Britain 2012, welcher ihm aberkannt wird, Anomalien auf. Die Werte stammen somit noch aus seiner Zeit beim Team Endura. Die Sperre gilt rückwirkend ab Ende Dezember 2013 und bis zum 31. Dezember 2015. Wie Sky-Teamchef Dave Brailsford bekanntgibt, trennt sich Sky umgehend von dem Briten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen