Schumacher gesteht Doping

Aufmacherbild
 

Der Radprofi Stefan Schumacher gesteht im "Spiegel" jahrelanges Doping. "Ich habe EPO genommen, auch Wachstumshormone und Kortikosteroide", so der Deutsche, der bei der Tour de France 2008 zwei Etappensiege feierte. "Ich habe mich in ein System eingefügt. Das macht mich nicht stolz, aber es war eben so. Doping wird zum Alltag wie der Teller Nudeln nach dem Training", wird der 31-Jährige zitiert. Schumacher war bei Gerolsteiner Zimmerkollege des Österreichers Bernhard Kohl.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen