Scarponi für 3 Monate gesperrt

Aufmacherbild

Der Kontakt zu Dopingarzt Michele Ferrari kommt Radprofi Michele Scarponi nicht sonderlich teuer zu stehen. Der Italiener, 2011 aufgrund der Contador-Disqualifikation Sieger des Giro d'Italia, wird vom Italienischen Olympischen Komitee (CONI) für drei Monate aus dem Verkehr gezogen. Zudem muss der 33-Jährige eine Geldstrafe von 10.000 Euro hinnehmen. Da die Sperre rückwirkend mit 1. Oktober begann, ist Scarponi bereits am 1. Jänner 2013 wieder bei Rennen startberechtigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen