Scarponi für 3 Monate gesperrt

Aufmacherbild
 

Der Kontakt zu Dopingarzt Michele Ferrari kommt Radprofi Michele Scarponi nicht sonderlich teuer zu stehen. Der Italiener, 2011 aufgrund der Contador-Disqualifikation Sieger des Giro d'Italia, wird vom Italienischen Olympischen Komitee (CONI) für drei Monate aus dem Verkehr gezogen. Zudem muss der 33-Jährige eine Geldstrafe von 10.000 Euro hinnehmen. Da die Sperre rückwirkend mit 1. Oktober begann, ist Scarponi bereits am 1. Jänner 2013 wieder bei Rennen startberechtigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen