Türkei-Rundfahrtsieger positiv

Aufmacherbild
 

Der Türke Mustafa Sayar, Sieger der Türkei-Rundfahrt, ist positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden. Wie der Weltverband UCI am Montag vermeldet, ging der 24-Jährige bei der Algerien-Rundfahrt im März ins Netz und wurde suspendiert. Marcel Kittel dürfte der positive Dopingtest wenig wundern. Nach Sayars Türkei-Sieg im April twitterte der deutsche Top-Sprinter: "Ich war in meinem Leben selten so wütend über das Ergebnis eines anderen. Und ich sehe viele Leute, die ähnlich fühlen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen