Rasmussen wird suspendiert

Aufmacherbild
 

Der dänische Radprofi Alex Rasmussen versäumte innerhalb der vergangenen 18 Monate drei Doping-Tests. Der zweifache Bahnrad-Weltmeister war jeweils nicht am angegebenen Ort anzutreffen gewesen. Sein nationaler Verband sowie sein Team HTC-Highroad ziehen die Konsequenzen daraus und suspendieren den 27-Jährigen. "Rasmussen versäumte Kontrollen und hatte sein Team darüber nicht informiert, was einen eindeutigen Verstoß gegen unsere Regeln bedeutet", begründet HTC-Teamchef Rolf Aldag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen