Armstrong als "Weltrekord-Doper"

Aufmacherbild
 

Lance Armstrong mimt in der Doping-Causa um seine Person weiter den Unschuldigen, die Medien rechnen hingegen beinhart mit dem Texaner ab. Die "New York Daily News" schreibt vom "Weltrekord-Doper", während "The Times" den "größten Betrug in der Sportgeschichte" wittert. Auch in Frankreich, wo Armstrong seit jeher kritisch beäugt wird, herrscht eine klare Meinung. "Mehr denn je zieht sich die Schlinge um den früheren 'Boss' zu", urteilt "Le Figaro". "L'Equipe" meint nur: "Game over."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen