Anklage gegen Dopingarzt Fuentes

Aufmacherbild
 

Doping im Radsport - und kein Ende im Sicht. Diesmal ist es allerdings kein neuer Fall, der für Schlagzeilen sorgt, sondern die "Operacion Puerto". Knapp sieben Jahre nach Bekanntwerden des Skandals kommt es Anfang 2013 doch noch zu einem Gerichtsverfahren. Angeklagt sind u.a. Medizinier Eufemiano Fuentes und seine Schwester sowie Ex-Teamchef Manolo Saiz. Den Genannten drohen Haftstrafen von bis zu vier Jahren. Laut "El Pais" wurden 35 Zeugen geladen, darunter Alberto Contador und Ivan Basso.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen