Mair für zwei Jahre gesperrt

Aufmacherbild
 

Stefan Mair vom österreichischen Team Tyrol Cycling ist laut einer vorläufigen Entscheidung der Österreichischen Anti-Doping Rechtskommission (ÖADR) für zwei Jahre - bis zum 26. Juni 2015 - gesperrt worden. Mair hat mit der Verwendung des verbotenen Substanz Prednisone gegen die Anti-Doping-Bestimmungen verstoßen. Dem 23-Jährigen werden nachträglich alle Wettkampf-Ergebnisse seit der positiven Probe vom 20. Mai 2011 aberkannt. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen