Landis zahlt Spenden zurück

Aufmacherbild
 

Ex-Radprofi Floyd Landis zahlt 478.354 Dollar an Spenden zurück. Damit entgeht der US-Amerikaner einer drohenden Haftstrafe. Landis, dem der Tour-de-France-Sieg 2006 wegen Dopings aberkannt wurde, hatte die Verwendung illegaler Substanzen lange bestritten und für seine Verteidigung den "Floyd Fairness Fond" eingerichtet. 2010 kam es zum Doping-Geständnis. Er soll auch Lance Armstrong belastet haben. Landis gab vor Gericht an, für seine Verteidigung zwei Millionen Dollar ausgegeben zu haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen