Lance Armstrong kann aufatmen

Aufmacherbild

Auch nach seinem TV-Geständnis muss Lance Armstrong keine strafrechtlichen Konsequenzen befürchten, wie Andre Birotte erklärt. "Diese Entscheidung haben wir vor einem Jahr getroffen", so der Staatsanwalt. "Wir haben alle Ausführungen von Herrn Armstrong im Fernsehen und in anderen Medien verfolgt. Das ändert unseren Standpunkt nicht." Rechtsexperten hatten immer wieder darauf verwiesen, dem Texaner könnte wegen Meineids und Justizbehinderung eine Anklage drohen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen