Lügendetektor-Test bei Kreuziger

Aufmacherbild

Roman Kreuziger will mit sämtlichen Dopingvorwürfen aufräumen. Aus diesem Grund unterzieht sich der Tscheche in Diensten des Tinkoff-Rennstalls einem Lügendetektor-Test. Dabei beantwortet er die Fragen "Haben Sie jemals gedopt?", "Haben Sie jemals Bluttransfusionen zur Leistungssteigerung bekommen?" und "Haben Sie jemals EPO benutzt?" wahrheitsgemäß mit "Nein". Der Radsport-Weltverband fand Unregelmäßigkeiten in seinem Blutpass, die ihn die Teilnahme an der Tour de France kosteten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen