Doping: Jaksche belastet Riis

Aufmacherbild

Ex-Radprofi Jörg Jaksche belastet Rennstallchef Bjarne Riis des systematischen Dopings. Gegenüber der Kopenhagener Zeitung "Ekstra Bladet" sagt der Deutsche, dass nach seiner Kenntnis Fahrer des früheren Riis-Teams CSC "ab einem gewissen Niveau" zum mutmaßlichen Doping-Arzt Eufemiano Funtes nach Madrid geschickt wurden. Riis wollte die Angaben nicht kommentieren. "Das waren keine Einzelfälle, sondern eine organisierte Sache mit einer gewissen Automatik", so Jaksche.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen