Hamilton belastet Riis schwer

Aufmacherbild

Der Radsport kommt dieser Tage einfach nicht zur Ruhe und einer der Hauptprotagonisten ist Tyler Hamilton. Der ehemalige Radprofi, der einer der Hauptzeugen im Fall Armstrong gewesen ist, hegt nun auch schwere Anschuldigungen gegen den dänischen Radsport-Teamchef Bjarne Riis. Der Tour-de-France-Sieger von 1996, der zugegeben hat, als Fahrer gedopt zu haben, soll auch als Teamchef über alle Details des Blutdopings informiert gewesen sein. Dies hatte Riis zuletzt vehement bestritten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen