Froome gesteht verpassten Test

Aufmacherbild
 

Chris Froome (30) gibt wenige Tage vor Beginn der Tour de France (ab 4. Juli) bekannt, in diesem Jahr einen Dopingtest verpasst zu haben. Er sei mit seiner Frau in einem exklusiven Hotel in Italien gewesen, als die Kontrolleure vorstellig wurden. "Die Hotelangestellten haben ihnen keinen Zugang zu unserem Zimmer gestattet und auch abgelehnt, im Zimmer anzurufen", meint der Brite. Der Sky-Profi übernehme "die volle Verantwortung". Bei drei "missed tests" in einem Jahr wird man gesperrt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen