Froome verwundern Dopingjäger

Aufmacherbild

Chris Froome zeigt sich von den Dopingjägern enttäuscht. Der Vorjahressieger der Tour de France bestritt ein Höhentrainingslager in Teneriffa, bekam jedoch kein einziges Mal Besuch einer Anti-Doping-Agentur. "Drei Hauptanwärter der Tour de France am Mt. Teide und keine Out-of-Competition-Tests in den vergangenen Wochen. Sehr enttäuschend", twitterte der 29-Jährige. Neben dem Sky-Kapitän bereiten sich auch Alberto Contador (Tinkoff) und Vincenzo Nibali (Astana) auf der Kanaren-Insel vor.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen