"Fall Contador" dauert länger

Aufmacherbild
 

Der "Fall Alberto Contador" zieht sich in die Länge. Die Sachlage ist offenbar komplizierter, als Experten zunächst annahmen, und dauert voraussichtlich länger als die vier veranschlagten Tage. Nach dem ersten Verhandlungstag gibt sich das mehrköpfige Anwalts-Team des Spaniers zuversichtlich: "Die Dinge laufen gut." Contador wurde bei der Tour de France 2010 positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet und begründete dies mit der Einnahme von verseuchtem Fleisch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen