Fränk Schleck ein Jahr gesperrt

Aufmacherbild
 

Radprofi Fränk Schleck wird von der Luxemburger Anti-Doping-Agentur für ein Jahr gesperrt. Der 32-Jährige war im Rahmen der letztjährigen Tour de France positiv auf ein Diuretikum getestet und von seinem Team RadioShack aus dem Rennen genommen worden. Schlecks Sperre beginnt rückwirkend mit dem 14. Juli. Das bedeutet, dass er bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt - die 100. Austragung beginnt am 29. Juni in Porto-Vecchio (Korsika) und endet am 21. Juli in Paris - nicht startberechtigt ist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen