Ex-Profis streiten Doping ab

Aufmacherbild
 

Die ehemaligen spanischen Radprofis Joseba Beloki, Unai Osa, David Etxebarria und Isidro Nozal dementieren Doping unter der Anleitung von Eufemiano Fuentes. Bei der Vernehmung im Prozess gegen den Mediziner streiten alle vier Zeugen am Dienstag in Madrid ab, mit Hilfe von Fuentes manipuliert zu haben. Nozal gibt als Einziger zu, Fuentes überhaupt zu kennen und Blut abgegeben zu haben. Dieses sei aber nur untersucht und nicht reinjiziert worden. Eine DNA-Analyse lehnen Beloki und Nozal ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen