EPO-Sperren nach neuen Tests

Aufmacherbild

Die UCI verhängt nach der neuerlichen Analyse älterer Proben mit neuen Methoden auf die Blutdopingsubstanz EPO zwei weitere Suspendierungen. Der Radsport-Weltverband schließt die slowenische Mountainbike-EM-Dritte Blaza Klemencic (Test 2012) und den Russen Alexey Schmidt (2011) vorläufig von Wettkämpfen aus. Dem Duo drohen Sperren von bis zu zwei Jahren. Im August ist der Italiener Giampaolo Caruso (Probe 2012) ebenfalls wegen eines positiven EPO-Befundes vorläufig gesperrt worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen