Contador-Verzicht auf Einspruch

Aufmacherbild
 

Alberto Contador wird gegen seine vom Internationalen Sportgerichtshof (CAS) ausgesprochene Doping-Sperre keinen Einspruch einlegen. Wie die spanische "El Mundo" berichtet, habe Contador die entsprechende Frist am Montag ablaufen lassen. "In die Sportjustiz habe ich jedes Vertrauen verloren", sagt der Spanier, der nach wie vor seine Unschuld beteuert. Contador war vom CAS im Februar rückwirkend für zwei Jahre gesperrt worden. Ab 5. August 2012 wäre er wieder startberechtigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen