"Contador-Sperre ist Irrsinn"

Aufmacherbild
 

Die zweijährige Doping-Sperre von Rad-Star Alberto Contador schlägt in der spanischen Presse naturgemäß hohe Wellen. "El Mundo" etwa lässt kein gutes Haar am Ausgang des Verfahrens: "Jeder Jurist, der das Urteil liest, kommt zu dem Schluss, dass die Sperre für Contador ein kompetter Irrsinn ist." Die "Marca" steuert ein "Der Internationale Sportgerichtshof hat den Verstand verloren" bei. "El Pais" spricht indes davon, dass man in Spanien bei Doping mehr Toleranz walten lasse als anderswo.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen