Bruyneel zieht vor Gericht

Aufmacherbild
 

Der ehemalige Mentor Lance Armstrongs, Johan Bruyneel, will vor Gericht seine Unschuld beweisen. Er hoffe auf ein faires Verfahren und werde kämpfen, solange seine "Verteidigung durch die Akten der USADA nicht vorverurteilt ist". Währenddessen ist UCI-Ehrenpräsident Hein Verbruggen von Armstrongs Unschuld überzeugt, denn dieser "wurde nie positiv getestet; auch nicht von der USADA", sagte er dem "Telegraaf". "Es gibt viele Geschichten und Verdächtigungen, aber nicht die Spur eines Beweises."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen