Kuriose Kontrolle bei Bonnet

Aufmacherbild

Trotz eines schweren Sturzes bei der Tour de France, bei der er sich einen Rückenwirbel brach, hat William Bonnet (FDJ) seinen Humor nicht verloren. Nachdem er, gepackt in eine Halskrause samt Hals- und Rückenstabilisator, spätabends zu einer Dopingkontrolle gebeten wird, hat er die Muße, davon sogar ein Bild zu machen. "Ist das gezieltes Testen?", fragt er auf Twitter süffisant und fügt an: "Ganz einfach, ich werde mein Haus drei Monate nicht verlassen. Keine Rennen vor 2016."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen