Ex-Giro-Sieger muss aussagen

Aufmacherbild
 

Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiterhin gegen den Dopingarzt Michaele Ferrari. Obwohl der als "Dr. Epo" bekannte Mediziner seit 2004 Berufsverbot hat, geht das Gerücht um, dass er nach wie vor Radprofis betreut. Nun soll der Ex-Giro-Sieger Michele Scarponi vor dem Anti-Doping-Ausschuss aussagen. Neben dem Italiener werden auch seine Landsmännder Giovanni Visconti und Leonardo Bertagnolli verhört. Zu Ferraris Kunden gehörte unter anderem auch Lance Armstrong.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen