Keine B-Probe bei den Iglinskiys

Aufmacherbild
 

Nach Valentin erklärt auch dessen Bruder Maxim Iglinskiy, nach Bekanntwerden seiner positiven Dopingprobe auf eine Öffnung der B-Probe zu verzichten. Beide wurden des EPO-Missbrauchs überführt und von ihrem Team Astana suspendiert. Die Equipe um Manager Alexander Vinokourov hält sich nun an die Regeln der Teamvereinigung für einen sauberen Radsport (MPCC), die eine achttägige Zwangspause verlangen, und wird nicht an der Tour of Beijing, dem letzten Rennen der UCI WorldTour, teilnehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen